Neue WEBER.cloud-Version

Rundum-Update für die WEBER.cloud mit vielen neue Features

DEZEMBER 2020 Die nächste Ausbaustufe der WEBER.cloud Managed-Hosting-Umgebung steht in den Startlöchern. Neben einer topaktuellen Betriebssystem-Basis in Form der neuesten CentOS 8-Linux-Version erhalten unsere Kunden mit der neuen WEBER.cloud mehr als 250 Neuerungen in Form von zusätzlichen Features, Verbesserungen und Problembehebungen.

So gibt es künftig unter anderem einen Viren-Scanner und ein Tool zur Suchmaschinenoptimierung im überarbeiteten Kundenbereich, durchgängige SSL-Unsterstützung für Mail- und FTP-Server, NGINX wahlweise als Ersatz oder Ergänzung zum Apache-Webserver, standardmäßige HTTP/2-Unterstützung und GZIP-Komprimierung zur effizienteren Übetragung von Web-Inhalten, zusätzliche Spam-Schutzmechanismen für E-Mails sowie die Möglichkeit Cronjobs und die Application-Firewall selbst im Kundenbereich zu verwalten.

Entwickler können sich zudem über die Integration von Git und Composer, aktuelle und für jede Domain individuell einstellbare PHP-Versionen, einen verbesserten Log-Viewer sowie Node.js-Support freuen.

Wie immer gilt: Alle Neuerungen werden auch für Bestandskunden automatisch aktiviert, sobald das Update beim jeweiligen Kundenkonto durchgeführt wurde. Die Umstellung auf die neue WEBER.cloud-Hosting-Umgebung werden wir von Dezember 2020 bis voraussichtlich April 2021 schrittweise bei allen Managed Hosting-Kunden vornehmen.

WEBER.cloud Internet Connect

Per glasfaserbasierter Standleitung in die digitale Zukunft

JUNI 2020 Mit WEBER.cloud Internet Connect bieten wir Standleitungslösungen auf Glasfaser-Basis für Unternehmen in Balingen und im sonstigen Zollernalbkreis. Durch die geographische Nähe zum WEBER.cloud Backbone profitieren regionale Unternehmen dadurch in vielerlei Hinsicht und gewinnen eine sehr gute Basis für die digitale Zukunft.

Die Digitalisierung ist heutzutage ein zentraler Faktor für den Erfolg eines Unternehmen. Wer digital(er) werden möchte, der benötigt allerdings eine stabile und zuverlässige Internetanbindung. Cloud-Lösungen, Telearbeit und Online-Meetings funktionieren nur, solange man sich auf die eigene Internetanbindung verlassen kann. Gewöhnliche DSL- und TV-Kabel basierte-Anbindungen werden den hohen Ansprüchen, die ein digitales Unternehmen an die eigene Internetanbindung haben sollte, nicht gerecht. Eine eigene Glasfaser-Standleitung mit symmetrischem Up- und Download hingegen schon und WEBER.cloud Internet Connect bietet genau dies.

Sie sind ein Unternehmen in Balingen, Hechingen, Albstadt oder im sonstigen Zollernalbkreis? Dann werfen Sie unbedingt einen Blick auf unsere Standleitungslösungen. Mit WEBER.cloud Internet Connect können Sie sich auf Ihre Internetanbindung aus Balingen verlassen. Bandbreitenschwankungen, langsame Uploads und schlechter Support gehören der Vergangenheit an.

WEBER.cloud Backbone

Neuer WEBER.cloud Backbone geht online

FEBRUAR 2020 Es war an der Zeit, unabhängiger zu werden und zugleich die Basis für das weitere Wachstum der WEBER.cloud zu schaffen. Nach einer der größten Investitionen in der Geschichte der WEBER.cloud und zwölfmonatiger Bauzeit ist unser neuer Backbone im Februar 2020 in den Produktivbetrieb übergegangen. Auf die daraus resultierende größtmögliche Unabhängigkeit von Drittfirmen sind wir besonders stolz.

Neben unserem Rechenzentrum in Balingen umfasst der neue WEBER.cloud Backbone unter anderem den Betrieb unserer eigenen Glasfaserstrecke nach Frankfurt am Main, über die wir direkt am DE-CIX als auch am ECIX vertreten sind. Die bisherige Anbindung des WEBER.cloud Rechenzentrums in Balingen wird damit aber nicht verworfen, sondern sie kommt weiterhin als redundante Anbindung über den Backbone der Deutschen Telekom zum Einsatz.

Gleichzeitig kommen Ihre Daten nun auch schneller am Ziel an. Denn der WEBER.cloud Backbone ist am DE-CIX und ECIX mit mehr als 800 anderen Internetunternehmen zusammengeschalten. Zu unseren Peering-Partnern zählen sowohl die wichtigsten internationalen Internet-Konzerne wie Amazon, Microsoft und Google, als auch regionale Anbieter wie Teledata/Zollernalbdata oder Netcom BW. Sie sind selbst Internet-Provider? Wir freuen uns über Ihre Peering-Anfrage.

Detaillierte Infos zum neuen WEBER.cloud Backbone finden Sie auf der Backbone-Seite.

Veeam Backup as a Service

Neu in der WEBER.cloud: Backup as a Service

APRIL 2019 Beim Thema Backups denken viele immer noch an stundenlanges Jonglieren mit Bändern, Festplatten oder anderen Datenträgern, die im Ernstfall häufig nicht mehr auffindbar sind oder sich nicht mehr ohne Weiteres zurückspielen lassen.

Doch es geht auch anders. In Koorporation mit Veeam und dem Systemhaus BORGWARE bieten wir einen innovativen Backup-Dienst an, der das Backup zwar nicht neu erfindet, dieses als "Backup as a Service" (kurz BaaS) aber um einiges transparenter, zuverlässiger und vor allem einfacher macht.

Zum Backuppen ist lediglich noch eine Software und eine Internetverbindung bei den zu sichernden Servern und Rechnern erforderlich, also keine teure Backup-Hardware mehr. Über die Software hat man jederzeit und von überall aus Zugriff auf die Backups und kann diese bei Bedarf mit wenigen Klicks wiederherstellen.

Die Übertragung und Speicherung der Backups ist zu jedem Zeitpunkt verschlüsselt, so dass keine Dritten vertrauliche Daten abgreifen können und alle Daten werden ausschließlich in unserem WEBER.cloud-Rechenzentrum in Balingen gespeichert, für das die höchsten Sicherheitsstandards und ausschließlich deutsches Datenschutzrecht gelten.

Neugierig geworden? Dann kontaktieren Sie uns am besten noch heute. Wir beantworten gerne Ihre Fragen oder richten Ihnen ein Testkonto ein, damit Sie Veeam selbst einmal ausprobieren können.

Neue WEBER.cloud-Version

Abschluss eines Vertrags zur Auftragsverarbeitung mit WEBER.cloud

MAI 2018 Durch das Inkrafttreten der DSGVO am 25. Mai 2018 haben sich zahlreiche Änderungen bei der Auftragsverarbeitung (früher: Auftragsdatenverarbeitung) ergeben. Entsprechend haben wir eine neue Fassung des Auftragsverarbeitungsvertrags (AV-Vertrags) (früher Auftragsdatenverarbeitungsvertrag (ADV-Vertrag)) vorbereitet. Wir empfehlen jedem unserer Kunden, diesen AV-Vertrag mit uns zu schließen. Der Abschluss des Vertrages ist für Sie kostenfrei.

Wenn wir Ihr Datenverarbeiter sind und Sie noch keinen entsprechenden Vertrag mit uns geschlossen haben, senden Sie uns eine E-Mail an datenschutz@weber.digital unter Angabe Ihrer 5-stelligen Kundennummer und mit dem Betreff "Bitte um Zusendung AV-Vertrag". Wir senden Ihnen dann umgehend den Vertrag per E-Mail zu.

Da die DSGVO nicht mehr die Schriftformerfordernis verlangt, können Sie den neuen Vertrag einfach ausdrucken, ausfüllen, unterzeichnen und ihn als Scan an datenschutz@weber.digital zurück senden. Behalten Sie Ihr ausgedrucktes Exemplar für Ihre Unterlagen. Dieses muss bis zur Beendigung des Vertrages, jedoch mindestens 3 volle Kalenderjahre, aufbewahrt werden.

Neue WEBER.cloud-Version

WEBER.cloud-Update bringt viele neue Funktionen

NOVEMBER 2017 Allen Hosting- und Managed-Server-Kunden steht seit wenigen Tagen eine brandneue, erweiterte Version des WEBER.cloud-Kundenbereichs zur Verfügung. Mehr als 200 kleinere und größere Verbesserungen und Fehlerbeseitigungen sind in die neue WEBER.cloud-Version eingeflossen.

So gibt es nun beispielsweise eine Application-Firewall zur automatischen Abwehr gängiger Angriffszenarien, einen optionaler Schutz vor Spam-Versand, die Möglichkeit zur Angabe eines Enddatums für Abwesenheitsbenachrichtigungen, eine individuelle Aktivierungsmöglichkeit des E-Mail-Dienstes für verschiedene Domains, inkrementelle Backups zur speicherplatzsparenden Sicherung Ihres Hostings, einen standardmäßig aktivierten opCache zur schneller Ausführung von PHP-Applikationen sowie eine verbesserte Darstellung auf Mobilgeräten und hochauflösenden Displays.

Entwickler können sich zudem über eine einfache Import-, Export-, Reperatur- und Rechtevergabemöglichkeit für MySQL- und MariaDB-Datenbanken, eine verbesserte Website-Vorschau und Logdatei-Ansicht sowie über einen Code-Editor mit Syntax-Highlighting freuen.

Der WEBER.cloud Presence Builder hat ebenfalls zahlreiche Neuerungen erfahren, wie z.B. Beispiel viele moderne Website-Vorlagen und eine verbesserte Unterstützung für Mobil-Websites.

Wie immer gilt: Alle Neuerungen werden auch für Bestandskunden automatisch aktiviert.

WEBER.cloud goes China

WEBER.cloud expandiert nach China

JUNI 2017 Websites, die außerhalb des chinesischen Festlandes gehostet werden, können überhaupt nicht oder nur sehr langsam aus dem chinesischen Internet heraus aufgerufen werden. Grund dafür sind unter anderem die schlechte Internetanbindung Chinas an das westliche Internet sowie die staatliche Zensur, welche für Datenpakete aus dem Ausland vor allem über die sogenannte „Great Firewall of China“ ausgeübt wird.

Für viele Unternehmen bedeutet das konkret, dass diese in China nicht wahrgenommen werden können und damit ein potenziell großer Absatzmarkt nicht erschließbar ist.

Zuverlässig & schnell über die Mauer

Damit Ihre Webpräsenz nicht an der chinesischen Mauer warten muss, haben wir unsere Clouddienste nach China expandiert. Die WEBER.cloud China Server, welche direkt auf chinesischem Festland stehen, ermöglichen es, dass Ihre Website auch aus China heraus performant aufgerufen werden kann. Dabei steht Ihnen die WEBER.cloud weiterhin als deutscher Vertragspartner mit Support aus Deutschland und einer deutschsprachigen Oberfläche zur Verfügung.

Als Bestandskunde bleibt für Sie alles beim Alten! Ihnen steht weiterhin die gewohnte WEBER.cloud mit allen bisherigen Leistungen und den gleichen Ansprechpartnern zur Verfügung. Ihre Daten werden auch in Zukunft ausschließlich in unserem Rechenzentrum in Balingen (Baden-Württemberg) gespeichert. Garantiert!

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Auf unser WEBER.cloud China Website finden Sie weitere Informationen zum China-Problem und den Lösungsmöglichkeiten. Gerne stehen wir Ihnen für eine kostenlose und unverbindliche Beratung zur Verfügung und konzipieren mit Ihnen einen maßgeschneiderten China-Plan für Ihre Website.